Wärme therapie

giulsi

30 January 2017

No Comments

Home Therapie

Wärme therapie

Wärme therapie

Heißluft Durch die flächige Rotlichtbehandlung werden Gewebe und Muskulatur intensiv erwärmt und somit die Durchblutung verbessert. Diese Formen der Wärmetherapie werden gerne zur Vor- oder Nachbereitung einer physiotherapeutischen Behandlung eingesetzt. Sie dienen in der Hauptsache der Überwärmung der Muskulatur und somit auch der Durchblutungsförderung und Schmerzreduzierung. 

Heiße RolleDie heiße Rolle wird in der Physiotherapie zur gezielten Wärmeapplikation eingesetzt. Trichterförmig fest aufgerollte Handtücher werden dabei zunächst in heißem Wasser getränkt. Durch kurzes Auflegen an den zu behandelnden Partien wird eine spürbare Mehrdurchblutung angeregt. Der erfahrene Therapeut erreicht durch den punktgenauen, manuellen Einsatz der heißen Rolle einen hochwirksamen Effekt, ohne dabei den Kreislauf übermäßig zu belasten. Sofern der Patient auf die Behandlung mit Wärme anspricht, findet diese Einsatz in der Schmerzbehandlung im Bereich des Bewegungssystems und innerer Organe sowie bei Muskelverspannungen.

FangoDas Ziel einer Behandlung mit Warmpackung ist Schmerzlinderung, Verminderung des Muskeltonus mit der Folge von verbesserter Dehnfähigkeit der Strukturen des Bindegewebes sowie Durchblutungsförderung. Hierfür werden bei uns lediglich gebrauchsfertige Moor-Einmalpackung für eine besonders hygienische Applikation verwendet. Die wohltuende Wirkung von Wärme wird auch in der Physiotherapie genutzt. Wärme fördert die Durchblutung, entspannt verhärtete Muskeln und lindert Schmerzen. Häufige Anwendungen sind Wärmepackungen aus Fango, die ihre Wärme gezielt auf die schmerzende Stelle richten.

Unser büro

53783 Eitorf - Asbacher Str. 25

Kontaktiere uns

massagepraxisstevic@yahoo.de

Ruf uns an

02243/37 02

MASSAGEN

THERAPIEN

BEHANDLUNG

Büchen sie jetzt

Ihre Behandlung